BEGEHBARER LEMURENWALD

Wo derzeit Japan-Makaken und Dingos wohnen, sollen schon bald Kattas und andere Lemuren durch die Bäume klettern. Dieser Lemurenwald wird mit rund 3000 m² die größte begehbare Anlage des Wingster Waldzoos.

Die Besucher schlendern auf einem natürlichen Weg hindurch oder begeben sich über einen kleinen Kletterparcours direkt in den Lebensraum der Lemuren. Von einer Aussichtsplattform schweift der Blick über die weitläufige Anlage.